Header Luut und Dütlich

Theaterprojekt 2022

 

 

 

 

 

Eine schelmische Komödie von Michael D. Schmid

frei nach Meinrad Inglins Novelle "Begräbnis eines Schirmflickers"

 

Klirrende Kälte, krachender Schnee. Ein Schirmflicker wird aus dem Wirtshaus geworfen, da er nicht zahlen kann – und erfriert im winterlichen Frost. Seine Kollegin, eine Korbflickerin, entdeckt die Leiche und meldet den Fund im Nachbarsdorf. Doch die wollen nicht zuständig sein: zu teuer sei das Begräbnis, und überhaupt liege er auf dem Gebiet der Nachbarsgemeinde (und die Gemeindeoberen helfen listig nach, dass dem auch so ist). Die andere Gemeinde verfährt ebenso. Aber sie haben die Rechnung ohne die schelmische Korbflickerin gemacht, die ihrerseits einen Plan hat, wie sie dem Kollegen ein würdiges Begräbnis verschaffen und dabei selbst auf ihre Kosten kommen kann.
Die Komödie orientiert sich an Meinrad Inglins Novelle und an Xavier Kollers berühmter Verfilmung „Das gefrorene Herz“.Folgen Sie uns in eine dörfliche Welt von anno dazumal voller kurliger Figuren, schwelender Konflikte und eisiger Herzen. Eine schelmische Komödie mit Gehalt. 

 

Hier finden Sie den Ticket-Vorverkauf

 

Aufführungsdaten:

Samstag, 5.11.2022, 20:00

Sonntag, 6.11.2022, 15:00

Donnerstag, 10.11.2022, 20:00

Freitag, 11.11.2022, 20:00

Samstag, 12.11.2022, 14:00 und 20:00

jeweils im SeesichtTheater, Holzmoosrütistrasse 48, 8820 Wädenswil

 


 

Falls Sie nicht via Kreditkarte oder TWINT bezahlen können oder möchten, können Sie Ihre Plätze auch per Mail reservieren. Wir halten die Tickets an der Abendkasse bereit.

 

 

Preise (inklusive Programmheft)

Erwachsene: CHF 25.- | Studierende: CHF 20.- | Kinder: CHF 10.-

 

Mitwirkende

Regie: Michael D. Schmid | Regieassistenz: Sibille Brunold

Darstellende: Stefanie Bieri, Anita Brunold, Heinz Brunold, Sibille Brunold, Neve Donaldson, Priya Hohl, Monika Fankhauser, Edi Layitz, Jonathan Mantione, Christa Schmid, Michael D. Schmid

Technik: Filippo Rizzi

 

 

 

 

 

 

Aktualisieren Schliessen
DSC_4988-k.jpg
Schliessen
Vorwärts